TigerTrip Austria
A-4201 Gramastetten
Kirchleitenweg 4            
Tel. +43 660 442 3399
hannes.zellerremove_this@tigertripremove_this(dot)cc

TigerTrip Marokko 
Hannes Zeller,
Douira, Souss-Massa-Draa,
80000 Agadir, Marokko
Tel. +212 652 915 701
hannes.zellerremove_this@tigertripremove_this(dot)cc

News Detail

05.12.2011

„AGADIR ENDURO 2012“ - RALLYE in MAROKKO mit TigerTrip erleben!


Für jeden Enduro-Fan ein einzigartiges Erlebnis: in Afrika eine Rallye zu fahren!
Ohne komplizierten Motorrad-Transport, einfach mit dem Flugzeug anreisen, lediglich die Enduro-Ausrüstung mitbringen und losstarten – wie ein Profi-Rallyefahrer!
Alles bezüglich Enduro ist von uns organisiert, die Rallye wird seit 10 Jahren von einem Schweizer auf hohem Niveau durchgeführt!


Wir fahren dieses Rennen in der Raid Kategorie,
als TigerTrip-Team mit 6 Stk. KTM 400/450/530 EXC.

- 1 Woche mit 4 Renntagen
- Termin: 4. März bis 11. März 2012
- Kategorie: Raid (nur 6 Plätze verfügbar) 
- Preis: Euro 2.400,– (Enduro, Rennen, Hotel HP, Benzin, ohne Flug)
- Anmeldeschluss: 10. Jänner 2012 unter www.tigertrip.cc

Programmablauf:


Sonntag 4. März:         Anreisetag
Montag 5.März:           nachmittags technische und administrative Kontrolle
Dienstag 6. März:        1. Renntag: Agadir - Fort Bou-Jerif, Biwak Gasthaus
Mittwoch 7. März:        2. Renntag: Fort Bou-Jerif - Icht Foum-I-Hassan, Biwak Gasthaus
Donnerstag 8. März:    3. Renntag: Icht - Tafraoute, Hotel les Amandiers
Freitag 9. März:           4. Renntag: Tafraoute - Agadir, Hotel Oasis
Samstag 10.März:       Preisverleihung und Abschlussfeier im Hotel
Sonntag 11. März:       Rückreisetag


Im Gesamtpreis von Euro 2.400,- sind folgende Leistungen inkludiert:

  • - Eine KTM Enduro 400/450/530 EXC
  • - 4 Renntage
  • - 8 Tage Hotel mit 7 Übernachtungen und Halbpension
      (im DZ, Einzimmerzuschlag 200,- Euro)
  • - Getränke und Benzin auf der Strecke
      (ohne Getränke im Hotel, ohne Flugkosten)


Die Raid Kategorie

ist für jedermann offen, d.h. gleiche Strecke, aber ohne Zeitmesser und ohne Zeitbegrenzung. Die Teilnehmer bekommen eine Stempelkarte mit vorgeschlagenen Zeiten. Sie können zeitlichen Vorsprung wie auch Verspätung haben. Bei zu spätem Erscheinen am Kontrollposten müssen sie jedoch eine Abkürzung fahren, um das Ziel zu erreichen.
Die Strecke ist farbig markiert (kein Road-Book GPS notwendig) und steht unter der Aufsicht von Marshalls. Streckenlänge: zwischen 150 und 280 KM pro Tag, was ungefähr 5 bis 7 Stunden Fahrten ergibt.
Das Motorrad muss mit vollem Tank ungefähr 80 km fahren können. Die Sonderprüfungen, normalerweise 2 pro Tag, sind eingezeichnet und mit Zeitmesser ausgestattet.

Kategorien
•    Kategorie 1: - 125ccm 2T / -250ccm 4T
•    Kategorie 2: +125ccm 2T / +-250ccm 4T
•    Kategorie 4:  Quads
•    Kategorie 5: Junioren, - 25 Jahre
•    Kategorie 6: Experten, 26 - 35 Jahre
•    Kategorie 7: Senioren, 36 - 49 Jahre
•    Kategorie 8: Veteranen, 50 - 77 Jahre
•    Kategorie 9: Frauen
 
Organisations-Team:
Besteht aus ungefähr 45 freiwilligen Helfern,

•    Rennleiter mit Sekretariat
•    schweizerisches Ärzteteam, 3 Krankenwagen und 9 Personen,
•    2 Sanitäter auf Motorrad mit medizinischer Ausrüstung.
•    Marshalls
•    Zeitmessung
•    Treibstoffversorgung usw.

Buchen: auf unserer Website unter: www.tigertrip.cc/index.php

Anmeldeschluss: 10. Jänner 2012

Führerschein: Muss für die angemeldete Kategorie gültig sein.

Strecke: Zwischen 180 und 280 km pro Tag, je nach entgültigem Streckenentscheid.

Sonderprüfungen: min. 2 zeitgemessene Sonderprüfungen pro Tag.

Vorschriften: Das Rennen wird nach FMS, FIM Vorschriften und dem vorliegenden Reglement gefahren. Nichtbeachten der Verkehrsregeln und der Vorschriften des Organisators führen zu Ausschluss und Bestrafung. Jeder Fahrer fährt auf seine eigene Verantwortung, haftet auch für Schäden ausserhalb der abgesteckten Strecke.

Rückkehrversicherung: Obligatorisch für jeden Fahrer.

Bedingungen: Es gelten die Geschäfts- u. Rennbedingungen von Norton Sport Club Genève
und TigerTrip Offroad Adventure Events.

Organisationspräsident: Joël UDRY
Rennleiter: Daniel ABBE
Admin.Kontrolle: Heidi MULLER,
Technische Kontrolle: Eric BEZON
Zeitmessung: Adrien CORMINBOEUF

Wenn Du das Rennen mit eigenem Motorrad fahren möchtest, können wir das auch organisieren! Transport ab der Schweiz möglich.
Bitte bei uns anfragen: >>BIKE TRANSFER ANFRAGE<<